Shop

 

 


Reifen Günther Wuchten

Wuchten

Wuchten / Elektronisches Feinwuchten

Auswuchten mit maximaler Präzision für ein Optimum an Laufruhe Ihrer Reifen

Schüttelfrost im Lenkrad?

Falls das Auto sich rüttelt und schüttelt liegt meist eine Unwucht im Reifen vor. Durch auswuchten mit umweltfreundlichen Gewichten kann hier schnell Abhilfe geschaffen werden.
Auswuchten der Räder ist unverzichtbar. Sowohl bei der Umrüstung der Sommer-/Winterreifen als auch beim Auftritt von Fahrzeugunruhe. Bereits eine Unwucht von 10 Gramm wirkt sich bei der Fahrt wie Hammerschläge auf das Fahrzeug aus. Er kommt zu Mehrverschleiß an Auto und Reifen sowie zu einer Ermüdung des Fahrers durch vibrierende Lenkräder. Um da schon einmaliges Überfahren einer Bordsteinkante in ungünstigem Winkel eine Unwucht auslösen kann, sind Einbußen in punkto Fahrkomfort -sicherheit und Fahrzeuglebensdauer quasi vorprogrammiert, wenn nicht zumindest regelmäßig beim Radwechsel die Räder wieder auf optimale Laufruhe geprüft und eingestellt werden.

Reifen auswuchten vermindert Vibrationen und Verschleiß

Wie werden Reifen ausgewuchtet?

Reifen werden mithilfe von kleinen Gewichten, welche in der Innenseite Iher Felge befestigt werden ausgewuchtet. Diese Gewichte gleichen die Unwucht auf der gegenüberliegende Seite aus. Es gibt Steck und Klebegewichte, letztere kommen vorallem bei Aluminiumfelgen vor.

Wie messen Sie die Unwucht?

Durch moderne 3-Dimensionale Wuchtsvermessung wird uns genaustens Angezeigt, wo & wieviel Unwucht Ihre Reifen haben. Die Reifen werden dazu in das Messgerät eingespannt und gedreht, durch die Schwingungen wird erkannt wieviel Unwucht herrscht & zudem wieviel Gramm an Gewichten zum Ausgleich befestigt werden müssen.

Wir wuchten "bleifrei"!

Die EU Kommission hat in der Altautoverordnung 2000/50/EG folgendes festgelegt: Ab 01.07.2005 dürfen bei Pkw und Leicht-Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t nur bleifreie Auswuchtgewichte eingesetzt werden.